SoLaWi Reginswind

"Die Lebensmittel verlieren Ihren Preis und erhalten so Ihren Wert zurück." Wolfgang Stränz, Buschberghof

Wie werde ich Ernteteiler und was bedeutet das. 

Als Ernteteiler bist du Teil der SoLaWi Reginswind, dass bedeutet du wirst Mitglied im Verein den Antrag findest du im Downloadbereich oder direkt hier (Mitgliedsantrag) Am besten lädst Du Dir auch die  Satzung dazu herunter und liest diese durch. (Satzung)

Wenn Du überzeugt bist dann füllst du den Antrag aus und schickst Ihn per mail an mitmachen[at]solawi-reginswind.de

Ernteteiler sein bedeutet du bekommst für 2020 01.Mai bis 30.September, ab 2021 01.April bis 30.September jeweils einen Ernteanteil pro Woche. 

Was ist Dein finanzieller Aufwand? 

Ein Ernteanteil kostet nichts, den das Konzept der SoLaWi sieht vor die Leistung des Gärtners und alle dazugehörigen Kosten fair zu entlohnen und als Gegenleistung erhältst Du anteilig Alles was das Feld/Beet hergibt. In unserem Fall haben wir zusammen mit unserem Gärtner Heribert ein Budget erstellt um 60 Ernteteiler mit jeweils einem Ernteanteil zu versorgen (Gemüse für 1-2 Personen pro Woche). Das Budget des Gärtnerhofes und des Vereines Solawi Reginswind erklären wir Interessierten gerne in einem persönlichen Telefonat. 

Zum jetzigen Zeitpunkt sind für 2020 in Abhängigkeit von Witterung und weiteren Einflüssen der Natur folgende Gemüsesorten geplant. (alphabetisch und ohne Gewähr) 

Auberginen
Bohnen
Brokkoli
Fenchel
Frühkraut
Frühlingszwiebeln
Gemüsezwiebeln
Gurken
Knoblauch
Kohlrabi
Kräuter (Rucola, Basilikum, Petersilie, Schnittlauch… )
Kürbis (Hokaido, Butternut..)
Lauch
Mairüben
Mangold
Möhren
Paprika (verschiedene Sorten)
Radischen
Rettich
Rhabarber
Rote Beete (verschiedene Sorten)
Salat (Eichblatt, SalaNova, Kopfsalat, Eissalat, Romanesco…)
Schwarzkohl
Spinat
Tomaten (verschiedene Sorten)
Zucchini (verschiedene Sorten)
Zuckermais